Geschichte und Entstehung

Bereits drei Jahre nach der Gründung der Freien Waldorfschule Markgräflerland im Jahr 1987 begannen die ersten Schülerinnen und Schüler in einer kleinen Zirkus-AG, unter Leitung der Lehrerin Edith De Vos, mit dem Üben der Zirkus-Künste. 

Damit war der Grundstein des Zirkus Ragazzi gelegt. Unter der Initiative des ersten Sportlehrers Tobias Lang wurde 1994 der Schülerzirkus Ragazzi gegründet. Herr Lang baute den Zirkus weiter aus und stellte die Weichen für den schulübergreifenden Jugendzirkus wie er bis heute existiert.

Von nun an waren regelmäßig 30 bis 40 SchülerInnen dem Zirkusfieber verfallen und übten sich im Jonglieren, Pyramidenbauen, Hochradfahren, Drahtseillaufen, Trapezturnen und vielen anderen Zirkusdisziplinen.

Nach mehreren Aufführungen in der ehemaligen Reithalle kam es im Mai 1995 zu einem ersten Höhepunkt: Beim Einweihungsfest des Oberstufengebäudes gaben die SchülerInnen in einem Zirkuszelt auf der Wiese neben der Schule zwei Vorführungen vor jeweils 400 Zuschauern bei einer „Reise um die Welt“ ihr Können zum Besten. Diese Wiese ist mit einigen Unterbrechungen bis heute unser jährlicher Spielort.  

Der Erfolg dieser Aufführungen und der größere Andrang von Schülern erforderte eine Intensivierung und Ausweitung der Übungszeiten. Für das folgende Schuljahr konnte der Artist und Schauspieler Robert Eisele zur Mitarbeit im Zirkusteam gewonnen werden. Bis zum Winter 2017 trug er einen großen Teil dazu bei, den Kinder- und Jugendzirkus auszubauen, vorwärts zu bringen und jedes Jahr aufs Neue das Publikum mit seinen Inszenierungen zum Staunen zu bringen. 

Die Möglichkeiten wuchsen und mit ihr die Anzahl an Artisten. So üben aktuell ca. 90 Kinder und Jugendliche an drei Nachmittagen Akrobatik, Einrad, Kugellaufen, Trapez, Seiltanz, Jonglieren, Diabolo spielen, Freileiter, Rola Bola, Clownsspiel und vieles mehr. 

Seit Mai 2003 öffnet der Zirkus Ragazzi jeden Frühling seine Zelte um dem Publikum das erarbeitete des letzten Jahres zu zeigen oder die Bühne für Kulturveranstaltungen zu öffnen.

 

Im Jahr 2006 nahm der Zirkus Ragazzi, zusammen mit der Percussiongruppe „Andromeda“, mit dem Programm „Rattenfänger“, am Wettbewerb der Stiftung kulturelle Jugendarbeit des Kultus-ministeriums „Junge Künstler braucht das Land“ teil und gewann den Preis in der Kategorie „Zirkus/Jonglage“. Dies ermöglichte dem Zirkus einen Auftritt im Europapark Rust.

Es wurden zwei weitere Programme mit Andromeda erarbeitet „Geschichten“ und „Stühle“ sowie 2008 das „Gauklerspiel“, ein Programm zum Müllheimer Stadtjubiläum. 

 

2007 kam es zur Vereinsgründung, im Herbst fand erstmals das „Jugendspektakel“ statt. Hierzu lud der Zirkus Ragazzi e. V. Künstler aus ganz Baden-Württemberg in das Zelt ein und zusammen wurde ein beeindruckendes Programm präsentiert. Neben den jährlichen Aufführungen in den Zelten treten unsere älteren Artisten/Innen auch zu Gastspeilen an, u.a. mehrere Male bei Novartis,

-       Bei Weihnachtsfeiern der Stadt Müllheim,

-       In der Zirkusschule Basel,

-       Beim Jugend-Kultur-Festival in Freiburg,

-       Bei „Stadt, Land, Zirkus“ in Mannheim

-       Beim Zelt-Musik-Festival in Freiburg

und viele mehr…

 

2009 erwarb der Verein 2 eigene Zirkuszelte und trainiert zusätzlich in der Rosenburgschule Müllheim. Zeitgleich wurden auch ältere, erfahrene Artisten als Schülerlehrer für einige Kurse eingesetzt. Dafür bieten wir Unterstützung zur Qualifizierung zum Jugendübungsleiter der BAG Zirkuspädagogik e.V. an.

Wir haben unser Angebot erweitert um ab dem Kindergartenalter einen spielerischen Einstieg in das Zirkuserleben zu schaffen. Auch sind wir in Kontakt mit Schulen der Umgebung und bieten z.B. AGs an. Für die Aufführung 2010 wurde ein eigenes Zirkusorchester, unter Leitung von Harald Dringenberg gegründet, welches seither so oft wie möglich das Varieté begleitet und aktuell durch Anna Gehlhaar geführt wird.

2016 hatten wir die Möglichkeit ein weiteres Zirkuszelt zu erwerben sowie das erste Mal die Markgräfler-Zelt-Liedernacht auszutragen. Ein Projekt von Wolfgang Gerbig um die musikalische Szene der Liedermacher in der Region zu implementieren. Seit 2018 erarbeitet Joa Rüttinger das Familienprogramm mit unseren jüngeren Artistinnen und Artisten während Sina Nikolaus die Regie des Varietés zum Besten gibt.

Unter dem Motto „Mehr als nur ein Sportverein“ ist es uns seit jeher ein Anliegen durch unsere Zirkuspädagogik den Kindern und Jugendlichen der Region eine Weiterbildung der körperlichen, sozialen und geistigen Fähigkeiten zu bieten, verknüpft mit Spass und natürlich – Zirkus! 

 

Download
Vereinsflyer_Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.2 KB
Download
Satzung_Zirkus_Ragazzi_eV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.2 KB

Kooperationspartner der freien Waldorfschule Markgräflerland
Kooperationspartner der freien Waldorfschule Markgräflerland

     KONTAKT: 

     Zirkus Ragazzi e.V.

     Hebelstraße 35, 79379 Müllheim

     vorstand@zirkusragazzi.de