Der Zirkus Ragazzi e.V. ist ein Kinder- und Jugendzirkus aus Süddeutschland. Wir trainieren gemeinsam in Müllheim, um dann einmal im Jahr unser Können in unseren Zirkuszelten zu präsentieren.  Im Rahmen des dann stattfindenden "Müllheimer Zeltfrühlings", laden wir jedes Jahr weitere Künstler und Musiker ein und gestalten ein buntes Kulturprogramm. Der Zirkus Ragazzi arbeitet als gemeinütziger, eingetragener Verein und freut sich immer über Interessierte und Unterstützer....


Aktuelle Infos

 Liebe Artisten, liebe Artisteneltern,

 

Da in diesem Jahr alles ein wenig anders ist, kann das Zirkustraining erst ab dem 5. Oktober starten. Dann aber wirklich. Und dieses Jahr sogar mit Kursangeboten an allen Tagen der Woche. Wir freuen uns sehr.

ArtistInnen, die bereits zu einem Kurs angemeldet sind, müssen sich nicht neu anmelden, sondern werden ganz einfach nach den Gruppenlisten, die die TrainerInnen führen, aktualisiert. Außerdem möchten wir euch daran erinnern, dass alle ArtistInnen auch in diesem Jahr eine Gruppenstufe weiter rücken. Hat euer Kind beispielsweise im letzten Schuljahr im Kurs A1 trainiert, so wird es in diesem Schuljahr im Kurs A2 eingestuft.

Gerne dürfen die ArtistInnen auch ohne Voranmeldung bei neuen Kursen zum Schnuppern kommen (außer Flöhe/Mäuse/Bambinis. Hier bitte anmelden unter anmeldung@zirkusragazzi.de). Allerdings bitten wir euch darum, uns aus bekannten Gründen die Kontaktdaten des Schnupperkindes zu Kursbeginn zu übergeben.

 

Bitte beachtet den neuen Stundenplan sowie ein Hygienekonzept (siehe Download) zum Training. Und bitte achtet auf die jeweiligen Klassen-, und Altersangaben, die im Stundenplan vermerkt sind!

 

Unser Schuljahresflyer wird gerade noch gedruckt und steht hoffentlich in Kürze zur Verfügung.

 

Das Angebot "internationales Folkloretanzen (siehe weiter unten) findet auf Grund von zu wenig Teilnehmern nicht statt, bei Interesse gerne anmelden unter anmeldung@zirkusragazzi.de. Sobald genügend Kinder zusammen kommen, startet der Kurs.

 

Wir, der Vorstand, wünschen allen einen guten Start ins neue Trainings- und Schuljahr!

 

Viele Grüße

Euer Vorstand des Zirkus Ragazzi e.V.

 

 

Download
Hygienekonzept Zirkus Ragazzi e.V. .pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.8 KB

Stellengesuch: ZirkustrainerInn mit luftakrobatischen Kenntnissen

Für das Training unserer großen Artistinnen und Artisten (12 – 18 Jahre) suchen wir Verstärkung in unserem Trainerteam für vier bis fünf Stunden pro Woche nachmittags, während der Schulzeit. Unterstützt wird das Training von unseren Jugendtrainern, d.h. den älteren Artisten unseres Varietés.

Unser Trainingsangebot umfasst Luftakrobatik (Trapez, Vertikalseil, Vertikaltuch, Ring, Strapaten), Bodenakrobatik, Cyr, Mast, Balance (Laufkugel, Drahtseil, Leiter, Stelzen), Jonglage, Theater. Wir trainieren Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Schulsporthalle der Freien Waldorfschule Markgräflerland in Müllheim.

Der Kinder- und Jugendzirkus Ragazzi besteht seit über 20 Jahren, seit 2007 als eingetragener Verein Zirkus Ragazzi e.V. mit Sitz im Müllheim. Aktuell trainieren ca. 130 Kinder und Jugendliche bei uns. Einmal im Jahr veranstalten wir unseren „Zeltfrühling“, bei welchem wir alle gemeinsam unsere kleine Zeltstadt errichten und für 4-6 Wochen eine Bühne bieten, auf welcher unsere Artist*innen ihr erarbeitetes Programm des Jahres präsentieren können.

Zirkusbegeisterung sowie Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind Voraussetzung. Ideal, aber nicht zwingend, wäre eine zirkuspädagogische Ausbildung. Wir bieten dir eine faire Bezahlung, selbständiges Arbeiten und Freiraum für eigene Ideen. Die Modalitäten deines Engagements sind frei vereinbar von einer festen Anstellung bis zur freiberuflichen Mitarbeit.

Schön wäre, wenn du ab September 2020 bei uns einsteigen könntest.

Für die Stundenpläne im kommenden Schuljahr gibt es noch die Möglichkeit, bei der Gestaltung mit zu wirken.

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.
Kontakt für Fragen und Bewerbung: anmeldung@zirkusragazzi.de, oder Telefonisch 01628751753

Trailer unserer Mini-Zeltzeit

In den letzten zwei Wochen haben wir unsere Zeltzeit "nachgeholt". In deutlicher kleinerem Rahmen hatten wir für zwei Wochen eines unserer Zelte auf dem Zirkusplatz in Müllheim aufgebaut, haben in zahlreichen Workshops trainiert und das gemeinsame Zusammensein am Zelt genossen. Dabei ist auch dieser kleine tolle Film entstanden:

 

Herzlichen Dank auch an Thomas Hermanns aus Freiburg, der diesen wunderschönen Film für uns gedreht hat...

Verrückte Zeiten erfordern Kopfstände

Wie wir die Zwangstrainingspause genutzt haben und gleichzeitig den vom Shotdown betroffenen Menschen eine Freude machen konnten? Mit Zirkusauftritten in Müllheims Senioreneinrichtungen.

Die Nachricht, dass die Zeltzeit dieses Jahr abgesagt werden muss, hat uns alle hart getroffen. Auch die Tatsache, erst einmal auf unbestimmte Zeit nicht trainieren zu können war ein ungewohntes Gefühl. Um dennoch nicht gänzlich aus der Übung zu kommen, haben wir zu Hause jongliert, Akrobatik gemacht oder uns per Videochat ausgetauscht und zum Krafttraining motiviert. Aber Zirkus lebt nun einmal vom direkten Miteinander und auch vom Publikum. Umso schöner war es, als wir uns endlich wieder in kleineren Gruppen treffen und zusammen trainieren konnten. 
Auf einem Einradausflug, kamen wir am Seniorenheim Gevita vorbei und so entstand die Idee, dort einen kleinen Zirkusauftritt zu machen – eine gute Möglichkeit, den Zirkus wieder etwas aufleben zu lassen und gleichzeitig den Menschen, die von den Einschränkungen und der damit verbundenen Einsamkeit und Eintönigkeit besonders stark betroffen sind, eine kleine Freude zu machen. Bei den ersten Auftritten vor den Balkonen der BewohnerInnen, konnten wir in Zweierteams jonglieren, sind Einrad gefahren und haben akrobatische Kunststücke gezeigt. 

Da das Feedback durchweg positiv war, haben wir die Aktion immer mehr erweitert. So gab es auch Aufführungen im Elisabethenheim und im Betreuten Wohnen im Unteren Brühl. Durch weitere Lockerungen der Kontaktbeschränkungen konnten wir auch unsere Auftrittsgruppe vergrößern und das Programm erweitern. 

Auch wenn das Varietétraining mittlerweile wieder wie gewohnt stattfinden kann und sich auch die Besuchsregelungen in den Senioreneinrichtungen wieder etwas gelockert haben, führen wir unsere kleine Aktion weiter fort.  Es ist für uns ArtistInnen eine spannende Erfahrung, in relativ geringer Zeit ein etwa halbstündiges Programm auf die Beine zu stellen, welches sich auch im Allgemeinen an eine andere Zielgruppe richtet als gewohnt. Auch haben wir unsere Improvisationsfähigkeit verbessert, da wir meist nicht so viel Zeit hatten, um uns vorzubereiten und die Begebenheiten vor Ort immer unterschiedlich waren. Es war immer sehr schön zu sehen, wie wir vielen Menschen ein Lächeln aufs Gesichts zaubern konnten. 

Das Programm, das wir zusammengestellt und für jeden Auftritt neu variiert und angepasst haben, reichte von Partnerakrobatik, Swinging, Ball-, Keulen- und Ringjonglage, Pyramiden und Diabolo über Tanz und Rope Skipping bis hin zu Einrad. Damit auch das Lachen nicht zu kurz kam, gab es auch ein paar lustige Elemente, wie eine Nummer mit Schuhen oder eine mit einem knallroten Regenschirm. Die Auftritte lassen sich mit einer Vielzahl von Adjektiven beschreiben, doch bunt trifft es wohl am besten. Nicht nur das Programm war abwechslungsreich, auch unsere selbstgebatikten und extra für diese Auftritte kreierten T-Shirts haben Farbe in die Senioreneinrichtungen gebracht. 

Nachdem anfänglich die Organisation recht kompliziert war, haben wir zum Glück Otfried Köhn für uns gewonnen. Er übernahm dankenswerterweise die Organisation im Vorfeld und vermittelte zwischen den Senioreneinrichtungen und uns, sodass wir uns auf die Auftrittsplanung und das Üben konzentrieren konnten. Die Aktion war für die BewohnerInnen der Seniorenheime und uns eine absolute Win-win-Situation. Wir freuen uns schon auf weitere Auftritte. Für uns werden die Auftritte der letzten Wochen noch lange in guter Erinnerung bleiben und wir hoffen, dass auch wir mit unserem bunten Programm bei vielen Menschen eine Weile Gesprächsthema sein werden. Mehr Bilder gibt es hier....

aktueller Sonderstundenplan

auch wir mussten unser Training den neuen Bedingungen während der Corona Pandemie anpassen. Den aktuellen Stundenplan und die Anmelde-Formalitäten zum Training findet ihr hier: 

Download
sonderstundenplan29.06.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.8 KB
Bild: Alina Harder
Bild: Alina Harder

neues Angebot: Internationales Folkloretanzen für Kinder (von 7-9 Jahren)

 

findet auf Grund von zu wenig Teilnehmern nicht statt, bei Interesse gerne anmelden unter anmeldung@zirkusragazzi.de. Sobald genügend Kinder zusammen kommen, startet der Kurs.

 

 

Tanz ist mehr als nur ästhetisch. Wir werden gemeinsam entdecken, was alles im Tanz enthalten ist: Musik, Rhythmus, Lieder, Geschichten; wir tanzen allein, zu zweit und im Kreis, ruhig oder lebendig und kraftvoll, und so werden Mädchen und Jungs gleichermaßen ihr Temperament und ihren Stil einbringen können. Der Fokus des Kurses liegt auf dem Näherbringen eigener und anderer Lebens- und Kulturformen durch Tanz.

Ich habe im letzten Jahr eine Folkloretanzausbildung bei Benedikt Lux absolviert und freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen an die Kinder weitergeben zu dürfen.

Herzlichst,

Anna Gehlhaar

 

 



Helferdatenbank

das angekündigte Dokument um sich als Helfer einzutragen finden sie nun unter Helferdatenbank

 

Wir freuen uns auf zahlreiche "Rückläufer" :-)

Mitgliedschaften

Alle Infos zu Vereinsmitgliedschaften, Familienmitgliedschaften und die entsprechenden Formulare und Adressen finden Sie hier....

Wir freuen uns, wenn sie Ihre Einzelmitgliedschaft (bzw. die Ihres Kindes) in eine Familienmitgliedschaft umändern wollen. 

unterstützen Sie den Zirkus Ragazzi während sie shoppen

wenn Sie beim Online Einkauf über folgenden Prämienshop einkaufen, erhält der Zirkus Ragazzi e.V. eine Gutschrift:

https://www.gooding.de/zirkus-ragazzi-e-v-35608

 

Ebenso können sie bei "Smile Amazon" den Zirkus Ragazzi als begünstigte Organisation auswählen. Amazon spendet dann einen Anteil aller Einkäufe. https://smile.amazon.de

(keine Mehrkosten für Sie)

Patenschaften

Wir wollen unser Patenschaften-Programm wieder aufleben lassen! Und Sie können uns dabei helfen...

Für viele Familien ist es nicht immer einfach die Zirkusbeträge zu zahlen. In dem sie den Betrag oder einen Teil der Beiträge für mindestens 1 Jahr übernehmen, ermöglichen sie einem Kind am Zirkustraining teilzunehmen. Sprechen sie uns an, falls sie mithelfen können und wollen.


Platzsuche

Nach wie vor sind wir auf der Suche nach einem Platz um unser Zirkuszelt in der Nähe von Müllheim für Proben, Auftritte und externe Veranstaltungen dauerhaft aufzustellen.

 

Sie finden uns auch auf:

Facebook:

Instagram:


Kooperationspartner der freien Waldorfschule Markgräflerland
Kooperationspartner der freien Waldorfschule Markgräflerland

     KONTAKT: 

     Zirkus Ragazzi e.V.

     Hebelstraße 35, 79379 Müllheim

     anmeldung@zirkusragazzi.de